panorama
spacer
MONTEFIORA
 
Hoch über dem Fioratal mit seinen eingewachsenen Schluchten und den kupferschimmernden Perlen der etruskischen Städte Sovana, Pitigliano und Sorano inmitten kreidegrüner Olivenhaine leuchtet das Landgut und Seminarhaus MONTEFIORA in der milden Sonne der südlichen Maremma. Mit seiner beeindruckenden Alleinlage in 500 Meter Höhe, mit seinem einzigartigen Panoramablick ist es ein Kleinod mit der Noblesse alter toskanischer Herrensitze.

Aus jedem der geschmackvoll eingerichteten vier Häuser von MONTEFIORA mit einer Gesamtwohnfläche von 600 qm erwartet Sie ein atemberaubender Weitblick auf die tyrrhenische Küste mit den Inseln Elba, Giglio, Monte Christo und dem mondänen Monte Argentario.

Die vier Häuser umgibt ein Park mit schattenspendenden Bäumen, an dessen
Rand sich ein schöner Pool (16,5 x 5,5 m) in Panoramalage befindet. Hundertjährige Esskastanien, Olivenhaine, Weinberge und Obstplantagen, die biologisch bewirtschaftet werden, umrahmen das Gelände.

Alle Häuser haben Zentralheizung, außerdem gibt es offene Kamine in allen Aufenthaltsräumen und Salons.

In der warmen Jahreszeit werden auf der großen Grünfläche Zelte aufgestellt, unter denen Gruppen bis zu 250 Gästen (Hochzeiten, Geburtstagsfeiern etc.) bewirtet werden können.

fattoria

pool

zelt


Eine 64qm große Holzplattform unterm Zeltdach bietet ausreichend Raum für Aktivitäten und Übungen im Freien, z.B. Yoga, Feldenkrais oder Tanz.

Zelt


Vom Amphitheater auf dem Hügel oberhalb der Häusergruppe schweift der Blick weit über das großartige Panorama der Südtoskana.

tanz

In Sichtweite liegen etruskische Ausgrabungen und die berühmten Vie Cave, in den Tuff geschnittene Hohlwege. Die international bekannten Thermen von Saturnia, die ergiebigste Schwefelquelle Italiens (siehe www.termedisaturnia.it), mit angeschlossenem Golfplatz sind in wenigen Autominuten zu erreichen und tragen zu dem reichhaltigen Kulturangebot dieser Region bei.

Saturnia

Montefiora ist der ideale Ort für ungestörtes Arbeiten, für Kreativität und Entspannung

kreativ

 
nach oben